F.a.q.

Fragen und Antworten

Brennend interessiert mich natürlich: Werde ich für meine Arbeit bezahlt?
Aber selbstverständlich! Wenn wir uns einigen und eine Zusammenarbeit beschließen, dann gibt es natürlich Geld.
Mach Dir keine Hoffnungen! Man wird als Comiczeichner nicht reich. Zumindest nicht in den ersten Jahren. Wer anderes behauptet, der gehört wahrscheinlich zu einem Verlag und will Dich ködern oder heißt Uderzo mit Nachnamen… :)
Zumindest wird es eine Bezahlung sein, die vermutlich deutlich über dem liegt, was einer der "großen Comicverlage" bezahlen würde.

Kann ich auch einen Link zu einer Online-Galerie schicken?
Wenn, dann zusätzlich zu schriftlichen Arbeitsproben. Papier ist einfach besser.

Warum nicht einen der großen Verlage anschreiben und versuchen, das Projekt dort zu platzieren?
Es gibt keinen Grund dafür. Solange die Verlage so wenig zu bieten haben und so viel dafür wollen.
Ich kenne die Startauflagen von den Verlagen. Ich kenne den kurzfristigen Erfolgsdruck.
Johann Salamander ist als langfristige Reihe geplant, mit einem Verlag ist das schwerer zu realisieren.
Es lohnt die Mühe nicht.

Und wenn einer der großen Verlage käme und ein Angebot machte?
Unterhielte man sich.

Wenn ich genommen werde, darf ich dann weitere Bände von Johann Salamander zeichnen?
Geplant ist es eigentlich anders, nämlich so, dass bei jedem Band ein anderer Zeichner drankommt. Aber man soll nie "nie" sagen.

Ist Asp ein schwieriger Charakter, so als Szenarist?
Tja. Manche sagen so, manche so. Er weiß schon sehr genau, was er will. Er ist aber offen für konstruktive Kritik und die meisten Leute halten ihn für einen umgänglichen Typen und für einen echt anständigen und feinen Kerl.

Wie schnell muss ich arbeiten können/liefern?
Du solltest auf jeden Fall binnen 8-9 Monaten ein Album von ca 56 Seiten hinbekommen, bei durchschnittlich 7 Bildern pro Seite (durchschnittlich!)

Ich bin gleichzeitig auch Autor. Braucht ihr auch weitere Texter für die Serie?
Nein.

Ich würde es in der angegebenen Zeit schaffen, habe aber keine Erfahrung mit dem Kolorieren, soll ich trotzdem Arbeitsproben schicken?
Auf jeden Fall. Unter Umständen kann das Kolorieren jemand aus dem Salamander-Team übernehmen.

Muss ich, wie Herr Römling, mit einem Graphik-Board arbeiten?
Nein. Du kannst auch klassisch auf Papier zeichnen.

zurück zur Bewerbungsseite

Kontakt